Bundesjugendspiele 2018

BJS4                              BJS5                              BJS6

Am Freitag, den 08.06.18, fanden an der Kurt-Schumacher-Schule die diesjährigen Bundesjugendspiele statt.

BJS1 BJS2 BJS3

 

Aufgrund der tatkräftigen Vorbereitungen der Sportlehrerinnen Frau von Alm und Frau Langner konnten die ersten Schülerinnen und Schüler pünktlich um 8.15 Uhr mit den sportlichen Wettkämpfen beginnen. Freiwillige Eltern unterstützen die Klassenlehrerinnen bei der Messung von Zeit und Distanz und feuerten die Schülerinnen und Schüler ebenso an. (Einen herzlichen Dank an dieser Stelle für die Elternmitarbeit!)

Der Reihe nach absolvierten die ersten bis vierten Klassen die vorbereiteten Disziplinen. Dazu gehörten der 50m Sprint, der Schlagballwurf sowie der Weitsprung. Jedes Kind bewies das eigene Können dabei, indem es jede der drei Stationen jeweils dreimal durchlief. Die Klassenlehrerinnen begleiteten ihre Klassen, indem sie anfeuerten und die erzielten Ergebnisse schriftlich festhielten. Und auch trotz der hitzigen Temperaturen gaben alle Kinder ihr Bestes und hielten bis zum Ende durch.

Im Anschluss an die Bundesjugendspiele hatten die Schülerinnen und Schüler noch die Gelegenheit, ihre Bewegungspässe stempeln zu lassen, die in diesem Jahr in Kooperation mit dem TSV Anderten an der Schule eingeführt wurden.

Zum Abschluss dieses sportlichen Tages wurden die ersten und zweiten Klassen für ihre Teilnahme an den Bundesjugendspielen durch eine Teilnahmeurkunde mit der jeweiligen Bestzeit der verschiedenen Disziplinen geehrt. Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen erhielten entsprechend ihrer erreichten Bestleistungen Teilnahme-, Sieger- oder Ehrenurkunden.