Berichte und Projekte aus dem aktuellen Schuljahr

Landfrauen 2016

Landfrauen zu Besuch im dritten Jahrgang der Kurt-Schumacher-Schule

Mitte September besuchten uns die Landfrauen an fünf verschiedenen Tagen. So kam jede Klasse in den Genuss, einen ganzen Schulvormittag mit ihnen zu schnippeln, zu raspeln, zu schneiden, zu braten und zu kochen. Im Gepäck hatten sie allerlei Zutaten rund um das Thema „Kartoffel“. Neugierig folgten wir im Theorieteil vielen verschiedenen Themen. So erfuhren wir neben dem Kartoffelanbau, dem Wachstum bis zur Ernte, der Herkunft und den verschiedenen Kartoffelgerichten auch ein wenig über die Arbeit der Landfrauen. Unsere Annahme, dass Landfrauen am Land und nicht unter Wasser arbeiten, wurde ein wenig korrigiert, hi hi.

land1 land2

Schließlich wurden wir in 3 Gruppen eingeteilt. Ein Tisch war für die Zubereitung eines Apfelkuchens mit Krümelboden und köstlichen Streuseln zuständig, eine weitere Gruppe für eine herrliche Kartoffelsuppe mit klein geschnittenen Zwiebeln und Möhren. Zu guter Letzt gab es noch ein Team für einen grandiosen Kartoffelauflauf mit geraspelten Möhren, gedünsteten Zwiebeln, mit Kräutern und etwas Sahne.

Während das Essen im Ofen war, konnten sich die Kinder in der Hofpause von den ersten zwei Vorbereitungsstunden etwas erholen. Anschließend wurden die Tische mit Servietten und dem mitgebrachten Geschirr gedeckt. Erst als alle etwas auf dem Teller hatten, durfte geschlemmt werden. Wir haben fast alles aufgegessen, sooo lecker waren die einzelnen Gerichte!

Wir danken den lieben Landfrauen von ganzem Herzen! Das waren ganz tolle Tage mit euch!

Unserem Förderverein gilt ebenso ein riesengroßes Dankeschön! Ihr habt allen dritten Klassen diese Tage durch eine große Spende ermöglicht! Toll, dass es euch gibt!!!

Die dritten Klassen der Kurt-Schumacher-Schule