Berichte und Projekte aus dem aktuellen Schuljahr

Verkehrsübung

Im Sachunterricht lernten die ersten Klassen in der letzten Zeit viel über das richtige Verhalten im Straßenverkehr. In der 37. KW bekamen die Schülerinnen und Schüler dann Besuch von Herrn Ebeling von der Polizei und wagten sich das erste Mal gemeinsam aus dem Schulgebäude hinaus.

verkehr1 verkehr2

Direkt vor der Schule besprach Herr Ebeling mit den Kindern das richtige Verhalten an einer Ampel. In einer Seitenstraße wurde dann das Überqueren einer Straße ohne Ampel oder Zebrastreifen in Zweiergruppen geübt. Die Kinder hörten aufmerksam zu und zeigten den kommenden Autos mit ausgestrecktem Arm an, dass sie die Straße überqueren wollen. Viele Autofahrer hielten daraufhin an, obwohl sie an dieser Stelle Vorfahrt gehabt hätten. Deswegen haben die Kinder auch immer wieder nach links und rechts geschaut, um sich zu vergewissern, dass die Straße wirklich frei ist oder die Autos tatsächlich halten.

verkehr3 verkehr4

Im Anschluss daran wurde das Thema Sicherheit im Straßenverkehr noch einmal kurz in der Klasse besprochen. Damit die Kinder in der dunklen Jahreszeit auf ihrem Schulweg besser gesehen werden, verteilte Herr Ebeling vom ADAC gestiftete Sicherheitswesten an alle Kinder. Von der besseren Sichtbarkeit überzeugten sich die Kinder sofort und bedankten sich mit einem großen Applaus.