Schulinspektion

Die Niedersächsische Schulinspektion
in der GS Kurt-Schumacher-Schule

Seit 2005 werden alle öffentlichen Schulen in Niedersachsen einer Schulinspektion unterzogen, die der Bestandsaufnahme, Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung der Schulen dient. Kurz vor den Herbstferien 2010 meldete sich die Inspektion auch in der Kurt-Schumacher-Schule an.

Bis Mitte November hatten wir einen Erhebungsbogen zu den relevanten Daten unserer Schule zu bearbeiten und beim Inspektorenteam einzureichen. Nach seiner umfangreichen Bearbeitung umfasste die Erhebung schließlich 50 Seiten und erläuterte den Inspektoren vorab unsere intensive Arbeit und unser vielfältiges Schulleben.

Am 6. Dezember war es dann soweit. Frau Götting und Herr Wulfert inspizierten bis zum 8. Dezember unsere Schule. Sie erwiesen sich dabei als sehr kompetentes und faires Inspektorenteam. Sie besuchten fast alle Lehrkräfte und Klassen im Unterricht, nahmen Einsicht in alle Dokumente der Schule, angefangen von allen Arbeitsplänen über die Beobachtungsbögen, unseren COMENIUS Schulpartnerschaftsunterlagen, unsere diversen Konzepte bis hin zur Pressemappe und der Schulchronik.
Darüber hinaus führte das Inspektorenteam intensive Gespräche mit Schüler- und Elternvertretern, Mitarbeitern der Schule aus unterschiedlichen Bereichen, dem Lehrerkollegium und der Schulleitung.

Am letzten Inspektionstag wurde der Schulöffentlichkeit eine erste Rückmeldung über das respektable Ergebnis gegeben.

Die Beurteilung der niedersächsischen Schulinspektion erfolgt nach 16 Qualitätskriterien, die wiederum in 97 Detailkriterien unterteilt sind.

Insgesamt werden folgende Bereiche bewertet:

  • Schuleigenes Curriculum
  • Lehrerhandeln im Unterricht
  • Leistungsbewertung
  • Schülerunterstützung
  • Schulkultur
  • Schulleitung
  • Lehrerprofessionalität
  • Schulentwicklung und Qualitätssicherung, sowie
  • Besondere Ergebnisse und Erfolge der Schule (fließt in Grundschulen leider nicht in die Bewertung ein)

Die Beurteilungskategorien für die 16 Qualitätskriterien werden mit den Ziffern 1 / 2 / 3 oder 4 bewertet. Anders als bei Schulnoten bedeutet die "4" die beste, die "1" die schlechteste Bewertung.

Wir wurden sechs mal mit "4", sechs mal mit "3" und drei mal mit "2" bewertet. Darauf sind wir stolz, wissen aber auch gleichzeitig, dass wir uns noch verbessern können.

Der Wortlaut des zusammenfassenden Berichtes kann hier angesehen werden.

Der komplette, ausführliche Inspektionsbericht kann auf Wunsch bei der Schulleitung eingesehen werden.